Wie tritt man während eines Interviews souverän vor der Kamera auf?

Wie Sie vielleicht in unseren vorherigen Blogbeiträgen gelesen haben, nimmt der Einsatz von Videomarketing stetig zu. In der Tat setzen es immer mehr Unternehmen für verschiedene Zwecke ein – zur Präsentation ihrer Tätigkeit, zur Markteinführung eines neuen Produkts oder einer neuen Dienstleistung. Es gibt mehrere Möglichkeiten für ein Unternehmen, Videos als Kommunikations- und Werbemittel einzusetzen. Doch während ein Video auffällig ist und das Interesse der Menschen weckt, ist die Produktion eines Videos viel komplexer. Je nach Art der Videos, die Sie erstellen möchten, kann es sich dabei um ein Design oder Animationen im Falle eines Motion-Graphics-Videos handeln oder um ein Filmset und Schauspieler für ein Live-Action-Video wie ein Interview. Bei letzteren kann die Aufnahme sehr komplex sein, da es sich um reale Personen handelt, die keine speziell ausgebildeten Schauspieler sind, und die geschult werden müssen, um das perfekte Video zu erhalten. 

Da wir wissen, dass es manchmal einschüchternd sein kann, gefilmt zu werden, wenn es nicht gerade Ihr Job ist, haben wir eine Liste mit verschiedenen Tipps zusammengestellt, die Ihnen helfen können, der Kamera selbstbewusster gegenüberzutreten. 

Wenn Sie wissen möchten, wie Sie sich auf ein Vorstellungsgespräch vorbereiten können, lesen Sie sich die Tipps im nachstehenden Abschnitt einfach durch.

Was sind die Tipps für die Sprachgestaltung, die Sie Video-Interviewteilnehmern geben sollten?

  • Bereiten Sie sich vor: 

Sie wissen vielleicht nicht genau, welche Fragen der Interviewer stellen wird. Sie können jedoch das Thema des Interviews erfragen. Dies ist der wichtigste Schritt, um selbstbewusster in ein Interview zu kommen, denn es wird einfacher sein, Fragen zu etwas zu beantworten, worüber Sie Bescheid wissen. Die Kenntnis des Themas ermöglicht es Ihnen nämlich, über mögliche Antworten auf die Fragen des Interviewers nachzudenken. Dadurch wird es einfacher, z.B. Gedächtnislücken – die Ursache für zunehmenden Stress – zu vermeiden. 

 

  • Üben Sie zuvor: 

Sobald Sie ein wenig über das Thema wissen, über das Sie sprechen werden, ist Übung ein guter Weg, um Stress abzubauen und Ihr Selbstvertrauen zu stärken. In der Tat können Sie leicht vor einem Spiegel üben oder indem Sie sich z.B. mit Ihrem Telefon filmen. Laut zu sprechen und sich selbst anzuschauen wird Ihnen vor dem Vorstellungsgespräch garantiert helfen. Es wird Ihnen auch beibringen, geradeaus und nicht auf Ihre Füße zu schauen, denn es wäre schade, wenn Sie dies während des Interviews tun würden. Niemand will sich ein Interview ansehen, wenn der Befragte Sie nicht anschaut. Wenn Sie Ihre Augen entweder auf die Kamera oder auf den Interviewer gerichtet halten, wird Ihnen Professionalität und Vertrauen entgegengebracht. 

 
  • Achten Sie auf Ihre Worte: 

Alles, was Sie sagen werden, wird aufgezeichnet. Um sicherzugehen, dass Ihre Ideen und Äußerungen perfekt das wiedergeben, was Sie denken, kommen Sie direkt auf den Punkt, vermeiden Sie Fachjargon, … So stellen Sie sicher, dass Sie sich nicht in Ihrer Geschichte verlieren und dass Ihre Ideen klar und prägnant sind.   

 

Aber noch einmal: Sie können dies leicht vermeiden, wenn Sie Ihre Ideen vorher vorbereiten!

Gibt es noch weitere Tipps, die Sie für das Interview beachten sollten?

Es gibt viele Tipps, die Sie vielleicht in Betracht ziehen sollten, bevor Sie zu einem Interview gehen. Tatsächlich gibt es zusätzlich zu den Tipps, die wir Ihnen zuvor gegeben haben, um Ihnen bei der Vorbereitung Ihrer Rede, Ihres Verstandes und Ihrer Einstellung während des Interviews zu helfen, noch weitere visuelle Tipps, die Sie verwenden können. 

Elegant, aber simpel: 

Während des Interviews sehen wir nicht nur Ihr Gesicht, sondern auch einen Teil Ihres Körpers oder sogar Ihren ganzen Körper. Deshalb müssen Sie unter Umständen gut aussehen, ohne dass Sie zusätzliche Klunker tragen müssen. Ziehen Sie sich raffiniert an, aber vermeiden Sie zu viele Farben oder Muster, die das Publikum stören könnten. Wie Sie sich kleiden, hängt auch von der Art des Interviews ab, bei dem Sie assistieren werden. Aber kommen Sie auf keinen Fall in Jogginghosen, das ist überhaupt nicht professionell. Vermeiden Sie auch, so seltsam es erscheinen mag, den völlig weißen Look, denn normalerweise verwenden Studios einen weißen Hintergrund für Interviews, und in diesem Fall wird er Sie nicht zur Schau stellen. 

Dies gilt auch für das Make-up. Wir wissen, dass Sie vor der Kamera gut aussehen und nicht müde aussehen wollen. Dies ist jedoch kein Grund, wie eine Farbdose auszusehen. Halten Sie es schlicht! Sie können Ihrer Wange Rouge auftragen, um den Teint zu verbessern, und Puder, um ihn zu mattieren, da Licht und Hitze Ihren Teint vor der Kamera beeinflussen können. 

Körpersprache: 

So überraschend es auch sein mag, Ihr Körper sagt viel mehr über Ihre Gefühle aus, als Sie denken. Wenn Sie zum Beispiel die Arme verschränkt haben, sind Sie gestresst, in sich selbst verschlossen und nicht offen für Gespräche. Für ein Interview möchten Sie genau das Gegenteil zeigen. Lassen Sie sich deshalb, auch wenn es kein angenehmer Moment ist, nicht unter der Situation leiden. Entspannen Sie Ihren Körper und Geist, indem Sie ruhig atmen.

Tipp: Sie können zum Beispiel die quadratische Atmung üben, die aus Atmen, Anhalten des Atems, langsamem Ausatmen, Anhalten des Atems besteht, und zwar für die gleiche Dauer (jeweils 4 Sekunden). Dies kann eine gute Übung zum Stressabbau sein.

Darüber hinaus sollten Sie auf dem Stuhl aufrecht und mit dem Rücken an der Lehne sitzen. Wussten Sie, dass das Sitzen auf der Stuhlkante als der Wunsch gesehen wird, die Situation zu verlassen und ihr zu entfliehen? Das ist nicht das, was Sie sicher zeigen wollen! Vermeiden Sie auch wandernde Augen – ein Zeichen des Unbehagens. 

Das Wichtigste: Lassen Sie sich nicht vom Stress beherrschen, sondern entspannen Sie sich! Sie müssen dieses Gespräch mit Vergnügen führen und vermeiden, dass Panik über Sie hereinbricht. Vergessen Sie nicht, zu lächeln!

Wir sind für Sie da!

Wir haben Ihnen verschiedene Tipps gegeben, von denen wir hoffen, dass sie Ihnen helfen werden, sich der Kamera zu stellen. Wenn Sie für ein Video-Interview professionelle Teams benötigen, sorgen wir von Propulse Video dafür, dass alles reibungslos abläuft und sich alle wohl fühlen. Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, wenn Sie Fragen haben oder Ihr Interview-Video erstellen möchten.

Comments are closed.